AdresslisteKontaktSuche

Agenda Kirchentermine

Szenisches Konzert - Tanz vom Tod zum Leben

Datum: 06.06.19 - 06.06.19
Zeit: 20.00 Uhr
Kategorie: Konzerte
Beschreibung:

Rezital mit zwei Uraufführungen und Zeitgenössischen Choreographien mit dem Organist Ilja Völlmy und dem Ensemble u l t r a S c h a l l im Rahmen des Master Specialized Music Performance Neue Musik HKB Bern.

Sterben findet mitten im Leben statt. Das Werk ‚Trois Danses’ von Jehan Alain bildet den Rahmen dieses szenischen Konzerts. Die drei Orgelsätze Freude, Trauer und Kampf zwischen Tod und Leben werden szenisch von den Tänzern umgesetzt. Die Musiker werden in die szenische Bewegung eingefügt. Die Orgelklänge aus verschiedensten Seiten des Münsters werden bewegt und getanzt sichtbar gemacht. Im Einklang mit dem mystisch beleuchteten Münster soll ein kontrastreiches Gesamtkunstwerk entstehen. Als Ensemble beschäftigen wir uns schon länger mit dem Thema Tod und Auferstehung.

Szenische Konzerte

Gemeinsam verfügen der Komponist und Organist Ilja Völlmy Kudrjavtsev und die Choreographin und Sängerin Julia Medugno über viel Erfahrung mit szenischen Konzerten Das Ensemble u l t r a S c h a l l möchte über den Schall hinausgehen und die Musik mit anderen Kunstformen konfrontieren. Ziel ist es, mit Neuer Musik ganzheitliche Erlebnisse zu schaffen, die zum Nachdenken führen.  Weitere Informationen: www.ultra-schall.ch

Werke

  • Torsten Nilsson (1920-1999)  „Cruxifigatur“, Alexander Khubeev (*1986) „Dies Irae“
  • Jean Alain (1911-1940)                     Vocalise Dorienne  J. A. 95 (1937)
  • Trois Danses J. A. 120 (1937)          Joies .- Deuils - Luttes
  • Ilya Kudryavtsev (*1982)                   Uraufführung „Credo“ für Stimme, Violine, Cello und Gong (2019)
  • Alexandr Nisse (*1979)                     Uraufführung “Aiséirí” für Stimme, Violine, Cello und Winddynamische Orgel (2019)
Lokalität: Münster
Adresse: Münsterplatz
Ort: 3011 Bern
Infos:
Veranstalter: Münster, Ensemble u l t r a S c h a l l
Kontakt:
Kontaktemail: julia.medugno(at)gmx.net
Zielpublikum:
Leitung:
Kosten:
  29.04.2019/kfreiburghaus


zurück