AdresslisteKontaktSuche
Grosshöchstetten

Aus dem Kirchgemeinderat

An seiner letzten Sitzung hat der Kirchgemeinderat u.a. folgende Geschäfte behandelt:

Am 01.07.2020 fand die Kirchgemeindeversammlung in Zäziwil statt. An der Versammlung nahmen unter Einhaltung der geltenden Abstandsregelung 25 Mitglieder und zwei Gäste teil. Aufgrund der ausserordentlichen Situation wurde auf ein Apéro verzichtet.

Die Jahresrechnung 2019 präsentiert sich wie folgt:

Erfolgsrechnung
Aufwand Gesamthaushalt Fr. 1'643'646.92
Ertrag Gesamthaushalt Fr. 1'643'646.92
Aufwand-/Ertragsüberschuss Fr. 0.00
Investitionsrechnung
Ausgaben Fr. 561'383.60
Einnahmen Fr. 0.00
Nettoinvestitionen Fr. 561'383.60
Vergleich Voranschlag:
Aufwandüberschuss Fr. 0.00
Voranschlag Aufwandüberschuss Fr. 94'710.00
Besserstellung gegenüber Voranschlag Fr. 94'710.00

Das Eigenkapital per 31.12.2019 beträgt Fr. 1'493’471.00
Nachkredite Fr. 116’653.55, davon gebunden Fr. 0.00

Die Versammlung genehmigt die Jahresrechnung 2019 sowie die Investitionsrechnung 2019 und nimmt die Nachkredite zur Kenntnis.

Folgende Personen werden verabschiedet:

  • Regula Wloemer, Pfarrerin Oberthal, 2001-2020, geht in Pension
  • Raphael Rüfenacht, Verantwortlicher Kinder-Jugend-Familien Projekte, 2017-2020
  • Ildiko Reber, Katechetin, 2017-2020
  • Ines Baumann, KUW Mitarbeiterin, 2012-2020

Herzlichen Dank für euer Engagement zum Wohle der Kirchgemeinde.

Der Kirchgemeinderat hat zusammen mit der Kommission Dekos beschlossen das Erntedankfest vom Samstag, 17. Oktober 2020 aufgrund von Covid 19 schweren Herzens abzusagen. Gleichwohl soll ein Flyer mit Gedanken zum Erntedankfest und zum unterstützenden Projekt und einem Einzahlungsschein verschickt werden. ½ des Reinerlöses geht an jam, www.jam-schweiz.org im Mittelpunkt der täglichen Arbeit und Leidenschaft von jam steht die Hilfe zur Selbsthilfe für Kinder, Familien und deren Dörfer im südlichen Afrika. Die ganzheitliche Entwicklungshilfe umfasst: Ernährung, Brunnenbau, Landwirtschaft und Hilfseinsätze. ½ fliesst in den EDF-Fonds.

Auf Antrag der Kommission KKJ bewilligte der KGR die angepassten Stellenprozente KUW für das Schuljahr 2020/21.

Ratssekretariat