AdresslisteKontaktSuche
Grosshöchstetten

Aus dem Kirchgemeinderat

An seiner letzten Sitzung hat der Kirchgemeinderat u.a. folgende Geschäfte behandelt:

Der KGR genehmigt das Budget 2022 zuhanden der Kirchgemeindeversammlung vom 29.11.2021 mit Aufwänden von CHF 1’698’830.00 und Erträgen von CHF 1'589'640.00, resultierend mit einem Aufwandüberschuss von CHF 109'190.00.

Finanzplan 2021-2026. In den Jahren 2021-2026 wird mit Aufwandüberschüssen von rund CHF 104'000.00 gerechnet, demzufolge wird sich das Eigenkapital von CHF 1'105'000.00 auf CHF 482'000.00 reduzieren. Der Kirchgemeinderat genehmigt den Finanzplan 2021-2026 zuhanden der Kirchgemeindeversammlung.

Auf Ende 2021 verabschieden wir uns von folgenden Personen:

Walter Huber, Vizesigrist Zäziwil, seit 2018

Bruno Gerber, KGR Finanzen und Infrastruktur, seit 2018

Ruth Gubler Leibundgut, KGR Pfarrkreis Grosshöchstetten, seit 2019

Ursula Rindisbacher, Mitglied Pfarrkreis Bowil-Oberthal, KKJ, seit 2014

Annamarie Huber, Mitglied Pfarrkreis Zäziwil-Mirchel, DEKOS, seit 2018

Wir danken allen für ihre unermüdlichen Einsätze zum Wohle der Kirchgemeinde und wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft.

Folgende Traktanden werden für die Kirchgemeindeversammlung vom 29. November,  Uhr, in der Kirche in Grosshöchstetten festgelegt:

  1. Budget 2021  – Genehmigung und Festsetzung der Steueranlage
  2. Finanzplan 2021-–2026 Kenntnisnahme
  3. ZPP Bühlmatte, Grundstückverkauf Parzelle Grosshöchsttten Nr. 12
  4. Verabschiedungen
  5. Wahlen
  6. Verschiedenes

Unterlagen zu den Geschäften liegen vorgängig der Versammlung in den Kirchen und im Sekretariat auf
und sind auf www.kggrosshoechstetten.ch einsehbar.
Wir laden die Stimmberechtigten der Kirchgemeinde Grosshöchstetten (ev.-ref. Bürger/-innen der Gemeinden
Bowil, Grosshöchstetten,Mirchel, Oberthal, Zäziwil) zu dieser Versammlung freundlich ein.
Die Teilnehmenden werden registriert. Die Hygiene- und Abstandsvorschriften des BAG können in der Kirche eingehalten werden.Es gilt Maskenpflicht. Auf ein Apéro wird aufgrund von COVID  verzichtet.
Die Publikation erfolgte im Anzeiger Konolfingen vom 28.10.2021

Ratssekretariat