AdresslisteKontaktSuche

Bildung & Kurse: Alle Angebote

Die unfreiwillige Ausreise

Datum 02.05.2017
Zeit 09.30 - 16.30 Uhr
Beschreibung

Anfangs- und Schlusspunkt am Bahnhof Ins

Besuch Administrativhaftanstalt Witzwil und Input zwangsweise Rückführungen

Wenn abgewiesene Asylsuchende nicht bereit sind, freiwillig in ihr Heimatland zurückzukehren, ordnen die kantonalen Migrationsdienste zur Sicherstellung der Wegweisung Zwangsmassnahmen an. Darunter fallen die Administrativhaft sowie die zwangsweise Rückführung auf dem Luftweg. Beide Massnahmen werden von unabhängigen Expertinnen und Experten der NKVF beobachtet. Ein Besuch der Administrativhaftanstalt in Witzwil gibt Einblick in diese ausländerrechtlichen Zwangsmassnahmen und ermöglicht einen kritischen Austausch.

  • Welches sind die Gesetzesgrundlagen der Administrativhaft und wie gestalten sich die Haftbedingungen im Kanton Bern?
  • Wie entwickelt sich die Ausgestaltung der Zwangsmassnahmen und welche Zukunftsszenarien sind zu erwarten?
  • Wie haben sich abgewiesene Asylsuchende eine zwangsweise Rückführung vorzustellen?
  • Wie können Betreuende in Situationen von zwangsweisen Rückführungen im Zentrumsalltag möglichst gut reagieren?

 

Kosten CHF 80.- (Inkl. Mittagessen und Transport)

Mit
Bruno Gross, Vizedirektor Anstalten Witzwil (geführte Besichtigung)
Sandra Imhof, Nationale Kommission zur Verhütung von Folter NKVF

Anmeldung an
Kirchliche Kontaktstelle für Flüchtlingsfragen KKF
Effingerstrasse 55, 3008 Bern
oder via www.kkf-oca.ch
(Die Anzahl Teilnehmende ist beschränkt. Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt.)

Auskünfte
Daphna Paz, Tel 031 385 18 08
info(at)kkf-oca.ch

Ort Ins, Witzwil, Cudrefin
Veranstalter
  07.02.2017/nabreu
zurück