AdresslisteKontaktSuche
Lauperswil

Informationen aus der Kirchgemeindeversammlung

vom 19. Juni 2022 im Anschluss an den Gottesdienst in der Kirche Lauperswil

An der Kirchgemeindeversammlung vom 19. Juni 2022 wurde die Jahresrechnung 2021 einstimmig genehmigt.

Diese schliesst mit einem Gewinn von Fr. 41‘252.69 ab. Der Aufwand des Gesamthaushalts beträgt Fr. 534‘299.31 und dessen Ertrag Fr. 575‘522.—. Das positive Resultat ist zurückzuführen auf höhere Steuererträge, als diese budgetiert waren. Zudem wurde das Budget in mehreren Konten nicht ausgeschöpft, da coronabedingt im Jahr 2021 einige Veranstaltungen und Projekte nicht – oder nicht im geplanten Rahmen - durchgeführt werden konnten.

Die Präsidentin Margrit Wenger teilte mit, dass erfreulicherweise in dieser schwierigen Zeit rückblickend doch Einiges möglich war. Dies teils unter erschwerten Bedingungen und eben in kleinerem Rahmen. Gefragt war viel Flexibilität und Kreativität aller Angestellten und Freiwilligen.

Die Anwesenden wurden informiert, dass Erika Reber ihre Arbeitsstelle als Sigristin per Ende Februar 2022 gekündigt hatte. Cornelia Rindlisbacher hat sich bereit erklärt, ihr Pensum zu erhöhen. Ab 1. Mai 2022 konnte die Kirchgemeinde zudem Frau Susanna Jost, von Emmenmatt, neu als stellvertretende Sigristin anstellen.

Zahlreiche Personen tragen in verschiedenster Art und Weise zum Gelingen des Gemeindelebens bei. An dieser Stelle ein herzliches «Dankeschön» für all das Mithelfen, Mitdenken und Mittragen.